Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 17FB337

Info: Der Workshop soll die Fertigkeiten in der Beurteilung des kindlichen Zustands in der Schwangerschaft und insbesondere unter der Geburt festigen. Immer wieder erleben wir, dass bei einem hoch dramatisch erscheinenden CTG eine operative Geburt erfolgt und ein putzmunteres Kind geboren wird. Und leider gibt
es auch das andere Extrem: dass man die Not des Kindes nicht oder zu spät erkennt. Bisher verfügen wir nicht über ein zuverlässiges System, mit dem wir das kindliche Befinden ähnlich sicher beurteilen können wie nach der Geburt mit dem APGAR-Schema. Im Rahmen des Seminars soll dieses System gemeinsam
erarbeitet und vermittelt werden.
Im Workshop werden die Grundlagen der Physiologie und der Pathophysiologie der Schwangerschaft mit Blick auf die intrauterine Befindlichkeit behandelt. An Fallbeispielen soll ein neues Verständnis bestimmter Parameter wie Wehendynamik, Geburtsfortschritt, Geburtsgeschwulst und CTG untersucht werden. Die Seminarreihe gibt auch Möglichkeit für den individuellen Erfahrungsaustausch.

Inhalte
- Grundlagen für das Verständnis der intrauterinen kindlichen Befindlichkeit
- Physiologie und Pathophysiologie des intrauterinen Kindes
- vegetative Regulation der Vitalfunktionen
- Rolle der neuroendokrinen Stabilität: Oxytocin und Endorphine
- Schmerzphysiologie des Kindes
- Plazenta als universelles Primärorgan des Kindes
- Sauerstoffversorgung und Säure-Basen-Haushalt
- neues Verständnis für die Interpretation der kindlichen Herzfrequenz

physiologische und pathologische Reaktionen des Kindes auf Belastungen
- mögliche intrauterine und antenatale Belastungsszenarien
- physiologische Reaktionstypen auf antenatale Belastungen
- Hinweise auf Dekompensation der kindlichen Regulation
- verantwortungsvolle geburtshilfliche Intervention bei antenatalen Belastungen

Fallbeispiele
- systematische Analyse von Fallbeispielen hinsichtlich der Prävention, der frühzeitigen Diagnosestellung und der verantwortungsvollen Reaktion auf kindliche Belastungen

Kosten: 75,00 € €
Kooperationspartner: 0,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
31.08.2017 14:00 - 20:00 Uhr   Schwalmstadt Klinikum - Konferenz 3

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 53c
ab 21.08.2017, BZ - Unterrichtsraum 0.5


Plätze frei Schulabschluss mit SPass
ab 04.10.2017, Anne-Frank-Schule Fritzlar


Anmeldung möglich Viszerale Osteopathie Modul 2
ab 30.06.2017, AGZ - Unterrichtsraum 2.5


Anmeldung möglich Ausbildung zum BDR Rückenschullehrer
ab 12.10.2017, wird noch bekannt gegeben


Anmeldung möglich Pflegeexperte für außerklinische Beatmung (beantragt) / -Intensivpflege
ab 21.08.2017, Bad Wildungen HVS und Schwalmstadt Fortbildungsraum F 1 im UG


Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich