Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 17WB32

Info: Chronische Wunden gehören zu den schwierigsten Herausforderungen in der Versorgung von Diabetes-Patienten. Viele Faktoren, wie z. B. eine ungenügende Stoffwechseleinstellung, fehlende Durchblutung oder eine Infektion, tragen dazu bei, dass eine Wunde nicht oder nur schlecht heilt. Aber auch die direkte Wundversorgung bei Diabetes-Patienten ist komplex.
Die Materialflut im Bereich der modernen Versorgung chronischer Wunden wächst unaufhaltsam. Das trägt dazu bei, dass viele Versorger den Überblick über Produkte und Methoden verlieren. Mit den Produkten und Methoden der „Wundreinigung“ und einem Überblick über neue, moderne Konzepte und Produkte werden im Seminar zwei wichtige Säulen der Wundtherapie beleuchtet. Durch Informationen zur Finanzierung der Wundversorgung im Gesundheitswesen wird das Verständnis für aktuelle Probleme verbessert.
Block I: Wundreinigung > nur eine saubere Wunde kann heilen (4 UE)
- Biofilm und Wundbeläge, Fibrin und Nekrosen,
- Bedeutung der Wundreinigung,
- Methoden und Konzepte,
- Produkte in Theorie und Praxis
- Workshop: Praktische Experimente mit Biomaterialien

Block II: Neue Produkte, Methoden und Konzepte in der Lokaltherapie von Wunden (2UE)
- Neue Produkte
- Neue Methoden
- Aktuelle Daten und Fakten

Block III: Die Finanzierung der Wundversorgung im Gesundheitssystem (2UE)
- Ärztliche Budgets
- Kosten von Wundauflagen und Lokaltherapie
- Rechtgrundlage
- Richtgrößen/ Regress
- Alternative Modelle

Hinweise:
Bitte gut waschbare Bekleidung tragen (oder mitbringen)!
Einmalkittel und Handschuhe werden gestellt


Liernziel:
Die TeilnehmerInnen...
- erkennen die Bedeutung der sauberen Wunde für die Wundheilung und kennen Methoden des debridements
- sammeln Erfahrung mit chirurgischen Instrumenten und entwickeln Verständnis für ein chirurgisches Débridement.
- kennen neue Produkte, Methoden und Konzepte zur Wundversorgung
- haben Informationen über die Finanzierung der Wundversorgung im Gesundheitswesen

Mit der Anmeldung erklärt jeder Teilnehmer sich auch damit einverstanden, dass alle Ansprüche wegen Verletzungen im Rahmen praktischer Experimente ausgeschlossen sind.

Weiterführende aktuelle Informationen und Formulare zur Rezertifizierung finden Sie unter:
https://www.icwunden.de/wundseminare/teilnehmer-formulare.html

Kosten: 170,00 € €
Kooperationspartner: 100,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
16.08.2017 09:00 - 17:00 Uhr   Schwalmstadt Klinikum - 1UG F1

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich 1. Hessische Geriatriefachtagung am 23.09.2017
ab 23.09.2017, Maritim Hotel Bad Wildungen


Anmeldung möglich Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 53
ab 21.08.2017, BZ - Unterrichtsraum 0.5


Plätze frei Schulabschluss mit SPass
ab 04.10.2017, Anne-Frank-Schule Fritzlar


Anmeldung möglich FasTT: Faszien Therapie und Training (BWS/LWS)
ab 10.08.2017, AGZ - Unterrichtsraum 2.5


Anmeldung möglich FasTT: Faszien Therapie und Training (Zentralsehne)
ab 09.11.2017, Maritim Hotel Bad Wildungen


Anmeldung möglich Untersuchung und Behandlung bei Ataxie
ab 22.09.2017, Maritim Hotel Bad Wildungen


Plätze frei Medical Flossing
ab 13.08.2017, AGZ - Unterrichtsraum 1.4


Anmeldung möglich Ausbildung zum BDR Rückenschullehrer
ab 12.10.2017, wird noch bekannt gegeben


Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich