Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 17FB163

Info: Egal, ob Operationen, kleinere invasive Eingriffe oder invasive Untersuchungen, im Mittelpunkt aller zutreffenden Hygienemaßnahmen im OP steht der Schutz von Patienten und Mitarbeitern vor nosokomialen Infektionen (z. B. durch multiresistente
Erreger wie MRSA oder MRGN). Aus hygienisch-operativer Sicht steht die Vermeidung von Infektionen im Vordergrund.
Für den zu operierenden Patienten muss das Eindringen von Krankheitserregern in die Operationswunde nach aktuellem Stand der Hygienetechnik verhindert werden.

Schwerpunkte
- Händehygiene/Händewaschung
- Personalhygiene
- Personalschleuse
- Umgang mit Sterilgut/Richten von Instrumententischen
- Hautdesinfektion/Flächendesinfektion
- Umgang mit multiresistenten Erregern
- Standards, Verfahrensanweisungen

Kosten: 10,00 € €
Kooperationspartner: 0,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
27.09.2017 14:30 - 15:30 Uhr   Schwalmstadt Klinikum - Konferenzraum 2

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.


Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Auffrischung für Betreuungskräfte § 53c (87b)
ab 12.12.2017, BZ - Unterrichtsraum 0.5


Anmeldung möglich FasTT: Faszien Therapie und Training (Zentralsehne)
ab 09.11.2017, Maritim Hotel Bad Wildungen