Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 18WB008

Info: Die Aufgabe der Service- und Pflegeassistenten ist es, in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen und in der mobilen Krankenpflege das examinierte Pflegepersonal bei der Versorgung von zu Pflegenden zu unterstützen. Sie übernehmen dabei hauswirtschaftliche Tätigkeiten und führen pflegerische Maßnahmen durch, die nach wissenschaftlicher Untersuchung keine 3-jährige Ausbildung erfordern, sondern durch gewissenhaft geschulte Service- und Pflegeassistenten übernommen werden können.
Die Schulungsthemen und somit Tätigkeiten sind u. a.:

Serviceassistenz:

- Kommunikation
- Service
- Hauswirtschaft
- Begleitung zu hausinternen Untersuchungen und Botengänge
- Desinfektions- und Reinigungsarbeiten in Schmutzarbeitsraum, Stationsküche, Pflegestützpunkt, Sozialraum, Patientenzimmern
- Bestellen und Auffüllen von Material
- Betten richten

Pflegeassistenz:
- Unterstützung bei der Mobilisation/ Aktivierung
Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme (Menüauswahl, Nahrung austeilen und ggf. anreichen, Versorgung mit Getränken)
- Unterstützung bei Körperpflege
- Unterstützung des examinierten Pflegepersonals

Zugangsvoraussetzungen sind:
- soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten,
- Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
- Flüssige Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht erforderlich.

Umfang und Organisation:
- Die Maßnahme wird in Teilzeitform mit 30 Std./Woche durchgeführt.
- Teilnehmer/innen mit zu beaufsichtigenden Kindern: Schulferien, Schulbetreuung, außerhalb der Hort- und Kindergartenöffnungszeiten (Nachweis) werden dafür freigestellt.
- Der praktische Einsatz für Teilnehmer/innen mit aufsichtspflichtigen Kindern findet von z. B. von 08:30 - 14:00 Uhr (Abweichungen je nach Öffnungszeit Hort/KIGA/Schule nach Absprache möglich, Nachweis). Erforderlich sind 6 Arbeitsstunden ohne bzw. 6,5 Stunden mit Pause. Der Einsatz findet in Asklepios Kliniken oder bei Kooperationspartnern statt.
- Das Praktikum für Teilnehmer/innen ohne aufsichtspflichtige Kinder findet an 4 Tagen in der Woche mit je 7,5 Arbeitsstunden (mit Pause 8 Arbeitsstunden) statt. Die Einteilung erfolgt im normalen Schichtdienst (Früh- und Spätdienst). Diese TN haben für die Maßnahme einen Urlaubsanspruch von 108 Arbeitsstunden.
- Im letzten Praktikum ist der Einsatz im Nachtdienst (3 Nächte) als Unterstützung der regulären Pflegekraft vorgesehen.

Bitte mit bringen: Kursskripte / Übungsmaterial und Dienstkleidung werden gestellt. Zuschuss zu Schuhen nach BG-Empfehlung.

Kosten: 1497,63 € €
Kooperationspartner: 1350,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
06.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
07.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
08.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
09.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
10.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
13.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
14.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
15.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
16.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
17.08.2018 08:15 - 13:15 Uhr Laustraße 37 BZ - Unterrichtsraum 0.1
Seite 1 von 5

Kursempfehlungen

Plätze frei Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 53
ab 21.08.2017, BZ - Unterrichtsraum 0.5


Anmeldung möglich FasTT: Faszien Therapie und Training (BWS/LWS)
ab 10.08.2017, AGZ - Unterrichtsraum 2.5


Anmeldung möglich FasTT: Faszien Therapie und Training (Zentralsehne)
ab 09.11.2017, Maritim Hotel Bad Wildungen


Anmeldung möglich Ausbildung zum BDR Rückenschullehrer
ab 12.10.2017, wird noch bekannt gegeben


Anmeldung möglich Viszerale Osteopathie Modul 2
ab 30.06.2017, AGZ - Unterrichtsraum 2.5


fast ausgebucht Schmerzmanagementkurs Algesiologische Fachassistenz (Pain Nurse)
ab 30.10.2017, Schwalmstadt Klinikum - Fort- und Weiterbildung