Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 18WB047

Info: Bildung-Chancen-Zukunft

Mit der Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (w/m) sichern Sie sich hervorragende Berufsaussichten auf dem bestehenden Arbeitsmarkt.
Der eigenständige Beruf im Gesundheitswesen Beruf "Operationstechnischer Assistent (OTA)" ist ein Assistenzberuf in der Medizin bzw. in den jeweiligen Funktionsbereichen (siehe oben). Die Ausbildung wird nach der aktuellen Ausbildungs- und Prüfungsempfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) durchgeführt.
Als speziell qualifizierte Fachkraft sind Sie mit Ihren Ihre Kompetenzen vorwiegend in operativen Zentren von Krankenhäusern und Kliniken tätig. Weitere Einsatzgebiete bestehen in Endoskopieabteilungen, Notfallambulanzen, Zentralen-Sterilgut-Versorgungs-Abteilungen (ZSVA) und in Zentren für ambulantes Operieren.
Als Mitglied des Op-Teams betreuen Operationstechnische-Assistentinnen und Assistenten Patientinnen und Patienten vor, während und nach operativen Eingriffen bzw. Untersuchungen und leisten damit ihren Beitrag zu deren Sicherheit. Sie bereiten die Eingriffe vor und stellen die benötigten medizinischen Geräte, das Instrumentarium und die weiteren erforderlichen Medizinprodukte bereit. Sie tragen durch eine qualifizierte und fachlich versierte operationstechnische Assistenz die Verantwortung für einen zügigen und reibungslosen Ablauf des Eingriffs und sind somit Partner des Arztes im Op.
Ein weiteres Aufgabenfeld der OTA besteht darin, im Umfeld der Operation das Operationsteam durch eine sogenannte Springertätigkeit zu unterstützen. In dieser Eigenschaft ist sie dafür verantwortlich, dass während der Operation zusätzliche Geräte bereitgestellt werden, dass weitere benötigte Instrumente und andere Medizinprodukte angereicht und Untersuchungs-materialien entgegengenommen werden. Dabei trägt sie eine hohe Verantwortung für die Einhaltung der Hygienebestimmungen.

Unabhängig von der Tätigkeit in einer Operations- oder Funktionsabteilung sind die OTA zur Aufbereitung der Instrumente und andere Medizinprodukte in der Zentralen Sterilgut-Versorgungs-Abteilung (ZSVA) befähigt.

Innerhalb ihrer Arbeitsgebiete trägt die OTA zur Entwicklung und Umsetzung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards bei, und gewährleistet so ein hohes Maß an Sicherheit für den Patienten. Sie ist ferner für eine lückenlose, fachlich korrekte, Dokumentation verantwortlich und führt administrative und organisatorische Tätigkeiten effizient und wirtschaftlich aus (Quelle: www.ota.de).

Starten Sie bei uns Ihre Ausbildung! So geht’s...

Die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (w/m) startet bei uns ab 2018 im Herbst. Im Asklepios Bildungszentrum Nordhessen (Bad Wildungen) wird Ihnen das theoretische Rüstzeug für Ihren verantwortungsvollen Beruf als Operationstechnischer Assistent (w/m) beigebracht, bevor Ihre praktische Ausbildung überwiegend in einer der mit uns zusammenarbeitenden Kliniken (Individuell und Wohnortnah) stattfindet. Sie müssen sich einfach direkt bei uns im Bildungszentrum oder in einer der mit uns kooperierenden Kliniken bewerben.

Kosten: 0,00 € €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Kursempfehlungen

Plätze frei Auffrischung für Betreuungskräfte § 53c (87b)
ab 12.12.2017, BZ - Unterrichtsraum 0.5


Anmeldung möglich Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 53c
ab 21.08.2017, BZ - Unterrichtsraum 0.5


Anmeldung möglich FasTT: Faszien Therapie und Training (Zentralsehne)
ab 09.11.2017, Maritim Hotel Bad Wildungen


Anmeldung möglich FasTT: Faszien Therapie und Training (BWS/LWS)
ab 10.08.2017, AGZ - Unterrichtsraum 2.5


Anmeldung möglich Untersuchung und Behandlung bei Ataxie
ab 22.09.2017, Maritim Hotel Bad Wildungen


Anmeldung möglich Viszerale Osteopathie Modul 2
ab 30.06.2017, AGZ - Unterrichtsraum 2.5


Plätze frei Weiterbildung Palliative Versorgung (Palliative Care) staatlich anerkannt
ab 25.09.2017, Schwalmstadt Klinikum - Fort- und Weiterbildung


fast ausgebucht Schmerzmanagementkurs Algesiologische Fachassistenz (Pain Nurse)
ab 30.10.2017, Schwalmstadt Klinikum - Fort- und Weiterbildung