Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 17FB025

Info: Der Prozess der wertschätzenden Kommunikation besteht aus dem Wechsel zwischen eigenem aufrichtigem Mitteilen und empathischem Erkunden und Verstehen des Gegenübers. Entscheidend ist dabei die Haltung, die Aufmerksamkeit auf die menschlichen Anliegen und Werte zu richten. Die dabei verwendete Sprache gibt Hinweise darauf, ob diese Haltung im Moment gelingt.
Wertschätzende Kommunikation beschreitet den Weg, mit der Sprache bewusster und verantwortungsvoller umzugehen. Statt zu fragen "wer ist schuld" und "wer hat recht?"

Inhalte
- Mehr Klarheit im eigenen Kommunikations- und Konfliktverhalten entwickeln
- Anliegen und Werte von anderen erkennen
- Das Vier-Schritte-Modell der wertschätzenden Kommunikation
- Erweiterung der Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit
- Präsenz und Achtsamkeit in herausfordernden Gesprächssituationen
- Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht persönlich zu nehmen, sondern durch empathisches Zuhören zu klären, was dahinter steckt

Kosten: 75,00 € €
Kooperationspartner: 0,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
13.09.2017 08:15 - 15:30 Uhr Ziegenhainer Str. 20 Homberg - Altenpflegeheim St. Marien
Kein Bild vorhanden

Carlo Finzer

Weitere Informationen zum Dozenten

Kurse des Dozenten


Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Auffrischung für Betreuungskräfte § 53c (87b)
ab 12.12.2017, BZ - Unterrichtsraum 0.5


Plätze frei Palliative Care bei Demenz
ab 23.09.2017, AGZ - Unterrichtsraum 1.4


Plätze frei Schulabschluss mit SPass
ab 04.10.2017, Anne-Frank-Schule Fritzlar


Anmeldung möglich Ausbildung zum BDR Rückenschullehrer
ab 12.10.2017, BZ - Unterrichtsraum 0.3


Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich